Fall 4: Herrenabende auf Ratenzahlung

Regionalkurzkrimi

Cover 4 Mahnschreiben 2Das Eintreiben von Forderungen mittels Baukastenmahnbriefen sichert Dr. Konrad F. Winkelmann und seiner Anwaltskanzlei in Hofgeismar ein üppiges Einkommen. Seine fleißigen Partner motiviert er mit regelmä­ßigen Herrenabenden in einschlägigen Kasseler Etablissements zu Loyalität und guten Leistungen. Alles läuft gut, bis eine Prostituierte auf Winkelmanns Gartenparty auftaucht und später ein Graffiti ‚Kampf den Parasiten‘ skandiert. Dann erschüttert eine Explosion die Kanzlei und verletzt eine Mitarbeiterin. Kriminaloberkommissar Ernst Keller und seine Assistentin Herta Engel erhalten den Auftrag, Winkelmann zu beschützen und den Täter zu fassen. Es gelingt ihnen jedoch nicht, eine Entführung Winkelmanns zu verhindern. Die Situation wird noch aussichtsloser, als sich ein Freund Kellers durch Recherchen auf eigene Faust in große Gefahr bringt.

Kommissar Kellers vierter Fall im Altkreis Hofgeismar.

‚Herrenabende auf Ratenzahlung‘ ist am 15. Juni 2015 als eBook erschienen.

Mehr Informationen? ‚Waschzettel‘.

Mal reinlesen? Leseprobe.

‚Herrenabende auf Ratenzahlung‘ bei Amazon kaufen; oder lieber bei meinem Lieblings-eBook-Händler, Osiander.

Dieser regionale Kurzkrimi ist auch im Sammelband ‚Tatort Märchenland – Kommissar Keller ermittelt‘ enthalten, der im September 2015 als Taschenbuch und eBook erschienen ist.

Merken

Merken